Freitag, 2. Juni 2017

COCOLO RAMEN X-BERG, BERLIN

Bevor ich nach Berlin gezogen bin, habe ich eine Liste mit allen möglichen Sachen aufgeschrieben, die ich in Berlin machen, sehen und essen möchte. Und auch wenn ich tatsächlich recht oft essen gegangen bin, gibt es immer noch unfassbar viele Restaurants, die ich gerne ausprobieren möchte. Eins davon konnte ich nun endlich abhaken und zwar das Cocolo Ramen in Kreuzberg. Darauf aufmerksam geworden bin ich durch ein Video von Nilam (ehemals daarum) und am Mittwoch habe ich dem coolen Restaurant dann mal mit Darja von Flying Away einen Besuch abgestattet. Yummy!

Bekannt ist das japanische Restaurant vor allem für seine Ramen-Suppen. Aber auch die ganzen besonderen Vorspeisen sind super lecker. Edamame sind inzwischen wohl kein Geheimtipp mehr, aber wie wäre es mal mit Gyoza? Oder Kimchi? Vorbeischauen lohnt sich definitiv, wobei man eventuell ein bisschen Zeit mitbringen sollte, da es ab 19h doch recht voll werden kann. Aber das spricht ja bekannterweise für das Essen, also hin da. :)


Cocolo Ramen | Paul-Lincke-Ufer 39/40, 10999 Berlin

Follow me on Facebook / Bloglovin / Instagram

Kommentare:

  1. Sieht total lecker aus! Schöner Beitrag :)

    www.sophiaston.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh sieht das gut aus. Ich liebe japanisches Essen und die Gyoza sehen einfach Hammer aus.
    Alles liebe
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Hier ist Platz für eure Gedanken, Lob, Anregungen oder ähnliches. Ich freue mich über jeden lieben Kommentar von euch. ♥

Thanks for having a look at my blog, I appreciate every single comment! ♥